Bioroggen 5 kg - Haltbarkeit 10 Jahre


Bioroggen 5 kg - Haltbarkeit 10 Jahre

Lieferzeit bis zu 2 Wochen

18,75
...vielleicht auch weniger - siehe HIER
(Preise inkl. MWSt. zzgl. Versand)
 
 


 

Bioroggen mit 10-Jahren-Haltbarkeit für Ihren Notvorrat

 

 

Der Bioroggen der Marke „Getreide-Speicher“ ist eine gute Lösung für jeden, der sicher sein will, das sein Getreide-Vorrat mindestens 10 Jahre lang haltbar bleibt. Es wurden hierfür schon alle nötigen Voraussetzungen erfüllt – nur hochwertiges Bio-Getreide wurde ausgewählt, dieses wurde trocken und luftdicht in einen lichtfesten Aluminium-Verbund-Beutel verpackt. Das Einzige, was Sie sicherstellen müssen ist ein kühler und trockener Lagerort.


Hinweis zum Preis/Leistungsverhältnis: Aus einer 5 kg Packung kann mann ca 5 kg Brot backen – das Mehl für ein 0,5 kg Brot kostet dann also ungefähr 1,80 €. Dies ist zwar relativ viel, dafür können Sie aber sicher sein, dass Sie das Getreide mindestens 10 Jahre lang zur Verfügung haben. Alternativ können Sie sich im Internet ein Kilo Roggen aus dem konventionellen Anbau für ca 1-2 € zulegen. Hier wird normalerweise eine Haltbarkeit von 1 Jahr garantiert. Eine längere Haltbarkeit können Sie dann selbst durch geeignete Maßnahmen erreichen. 

 

Bioroggen für Ihren Notvorrat

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Mehl oder Getreide lagern?

 

Vielleicht haben Sie schon mal gehört, dass Getreide den allergünstigsten Lebensmittelvorrat darstellt. Das stimmt. Ein Kilo Weizen ergibt ca 900g Mehl, was ca. 3000 kcal bedeutet. Ein Kilo Weizen im Laden (Haltbarkeit 1 Jahr) kostet dabei nur 1-2 €, wenn Sie speziell verpacktes Getreide mit 10-Jahre-Haltbarkeit kaufen, belaufen sich die kosten auf 3,75 € pro Kilogramm. Mit anderen Wörtern – selbst bei den lange haltbaren Körner bekommt man für 1 € über 700 kcal. Dosiertes Mehl (Haltbarkeit 10 Jahre) bringt Ihnen für den selben Preis dagegen nur ca 250 kcal. Getreide ist also wirklich das Günstigste, das es gibt.

Auf der anderen Seite – Getreide kann man nicht verzehren, mit Getreide kann man nicht mal kochen oder backen. Man braucht eine Getreidemühle (für ca 200 €) und etwas Zeit und Arbeit, bis man aus Getreide Mehl bekommt. Also, lohnt sich Getreide, oder nicht? Einfach gesagt – ein Kilo dosiertes Mehl ist um ca 10 € teurer als ein Kilo haltbares Getreide. Unsere Empfehlung daher lautet – wenn Sie weniger als 20 Kilo Mehl brauchen, ist dosiertes Mehl die bessere Wahl (Link hum dosierten Mehl HIER). Wenn Sie deutlich mehr als 20 Kilo Mehl einlagern möchten, kann ein Getreidevorrat (+ eine Mühle) sinnvoll sein.

 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
 
...vielleicht auch weniger. Den Preis bestimmen Sie!
(Preise inkl. MWSt. zzgl. Versand)
 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Meine Vorratskammer, Grundnahrungsmittel