Micropur Forte oder Micropur Classic?

Micropur Forte oder Micropur Classic?

 

 

Micropur Forte enthält Silberionen (die gegen Protozoen und Bakterien wirken) und Chlor, das auch Viren abtötet. In besiedelten Gebieten muss man im Grunde immer mit Viren im Oberflächenwasser rechnen – daher ist der Micropur Forte die universale Lösung, wenn man auf Nummer sicher gehen will. Der Nachteil ist hier ein leichter Chlor-Wassergeschmack.

 

Micropur Classic enthält nur Silberionen, aber kein Chlor und ist also gegen Viren unwirksam. Bei der Trinkwasserkonservierung ist diese allerdings kein Problem. Im Gegenteil zu Bakterien oder Protozoen können Viren nämlich nicht im Wasser geboren werden. Sie können also nicht „von sich selbst“ auftauchen, sondern müssen immer von einem Wirtsorganismus (einem Menschen oder einem Tier) ins Wasser gelangen. Es gibt zwar einige wassergebürtige Viren, allerdings nur in tropischen Ländern.